For other languages ( English/Russian) please, click: http://dueren.student-art.net

Einführung

Student Art 2012 : Erde und Kosmos

Die DuerenStudentArt hat sich von der Idee im Fruehjahr 2012 bis zur Vernissage Anfang Oktober und dann nochmals waehrend der Ausstellungszeit
bestaendig weiterentwickelt.

Das Angebot, das historische Schloss Burgau in Dueren fuer eine Studentenausstellung zu nutzen, wurde gern vom Netzwerk www.european-retail-academy.org aufgegriffen, denn diesem Netzwerk geht es zum einen immer um die Verzahnung von Studium und Praxis – und zum anderen um Internationalitaet. So konnten 16 Studenten aus 6 Laen- dern Team Spirit in der Bildauswahl, Haengung und Veranstaltungsorganisation ent -wickeln ! Der Titel  „Erde und Kosmos“ vereint die Studenten der Alanus Hochschule interdisziplinaer, denn allen ist die Nachhaltigkeit total wichtig : das Ausstellungsmotto soll in diesem Sinne die Wahrnehmung dafuer staerken, dass die Gesellschaft staerker langfristig und global denken muss ! Dieser  Gedankengang schliesst auch eine altersstufen-uebergreifende Zusammenarbeit ein: die jungen Studenten wurden gestuetzt durch eine Alumni-Studentin und die international erfahrende Kuenstlerin Mary Bauermeister, die zugleich Projektpatin war.

Ein weiterer Aspekt war der Versuch der Partizipation der Buerger der
Stadt Dueren im Sinne eines CityMarketings. Durch Mal- und ZauberEvents
wurden Schulklassen animiert, im Ambiente des Wasserschlosses Burgau
mit ausstellenden Studenten gemeinsam kuenstlerisch zu arbeiten.

Im Rahmen der Vorschau hatte im April 2012 der finnische Austausch-
student Petri Hyvaerinen einen ersten Blog im Internet entwickelt, der
dann im Oktober/November von den naechsten beiden Studenten Jani Niemelä und Valto Vaaraniemi durch Texte und Bilder des aktuellen Ge-
schens ergaenzt und dann technisch auf eine neue Plattform umgestellt
wurde.

Die neue Plattform ermoeglicht eine mehrsprachige Kommunikation, so dass
ab November 2012 neben der deutschen und englischen Sprache auch eine
russische Version durch die ehemalige Plekhanov/Russland-Studentin
Anastasiya Dibrova und Alina Pukhovskaya (langjähriger ERA-Kontakt) erstellt wird. Somit wird die Plattform auch der Nachfrage aus Moskau und Yekaterinburg gerecht: http://dueren.student-art.net.

Aktuell kommt als Reaktion auf die neue Site das Angebot des im Dezember zum Austausch kommenden Sampsa Hyvari , die finnische Sprachversion zu erstellen. Miguel de la Cruz aus Suedamerika arbeitet an der spanischen Fassung !

Der Dank gilt allen, die an diesem Wagnis und der Projektentwicklung teilgenommen haben!

Prof.Dr.B.Hallier : Kurator

Advertisements
Posted in General news | Leave a comment